Interaktive Karte

Opfer und Opfergruppen, Verlegeorte der Stolpersteine

Bei den Opfern ist der Leitgedanke, dass es sich um Verfolgte der Nazis handeln muss, also um Bevölkerungsgruppen, die gezielt bekämpft wurden. Das schließt etwa Wehrmachtsangehörige oder Mitglieder von NSDAP-Parteigliederungen begrifflich aus. Der Grad der Verfolgung spielt für die Aufnahme in die Karte keine Rolle. Erfasst wurden Ermordete ebenso wie Mitbürger, die „nur“ von der Gestapo verhört wurden (und nicht wussten, ob es zu Folterung oder Verschleppung kommen würde).

Interaktive Karte

Beteiligte

Wir maßen uns nicht an, Täter-Zuschreibungen eigenhändig vorzunehmen. Dies wäre ausschliesslich Sache der Strafgerichte. Wir wählen daher den neutralen Begriff der „Beteiligten“. Die Verwendung dieses zugegeben farblosen Begriffs erfolgt im Bewusstsein, dass sich hierunter hochgradig Verstrickte bis hin zu bloßen Mitläufern subsumieren lassen.

„Täter“, „Anstifter“, „Gehilfe“ sind strafrechtliche Kategorien. Dort wo Strafurteile vorliegen, spricht nichts dagegen, diese Begrifflichkeiten zu zitieren. Bereits der „Nürnberger Prozess“ hat die bloße Zugehörigkeit zu bestimmten Organisationen als kriminell bezeichnet (Allg. SS;, Waffen-SS;, Totenkopfverbände -jeweils ohne zwangsweise Eingezogene-; Gestapo, Gau- und Kreisleiter -bei Mitgliedschaft ab 1.9.1939-).

Das Bundessozialgericht hat mit Urteil vom 11.9.1991 die Militärgerichtsbarkeit als per se terroristische und verbrecherische Institution bezeichnet, deren Richter als Mittäter in einem völkerrechtswidrigen Krieg. Der Bundesgerichtshof nennt die Militärrichter im Urteil vom 16.11.1995 „Blutrichter“, die wegen Rechtsbeugung hätten verurteilt werden müssen. Diese Beurteilungen werden mitschwingen bei einer Bewertung einzelner Eintragungen in der „Virtuellen Gedenkstätte“ und dieser Karte.

Interaktive Karte

Jüdische Friedhöfe

Auf dieser Karte verzeichnet werden alle ehemaligen und erhalten gebliebenen Begräbnisstätten der jüdischen Gemeinden in Dülken, Süchteln und Viersen. Zu einzelnen Friedhöfen mit besonderem Erhaltungszustand finden Sie zusätzlich auch bebilderte Beiträge.